Donnerstag, 28. April 2011

frisch lackiert: fruchtige Pfirsiche

Emily van der Hell hat mich mal wieder inspiriert. Zuletzt mit dem selbstgemachten Ring, diesmal mit fruchtigen Nägeln :)

Um das später nochmal nachbasteln zu können, habe ich die einzelnen Schritte fotografisch festgehalten - vielleicht interessiert es ja auch euch. Die Bilder werden wie immer größer mit einem Klick.

Doch zunächst das Endergebnis:


 Noch sieht man es kaum, aber ich habe insgesamt acht (in Zahlen: 8) verschiedene Lacke benutzt:

- ein oranger/ pfirsichfarbener Lack (hier: Alessandro No.935)
- ein dunkleres Orange (hier: Anny coral reef)
- ein roter Lack (hier: China Glaze Massai Red)
- ein sehr heller, beigefarbener Lack (hier: Anny skin to skin)
- ein dunkelgrüner Lack (hier: OPI Here today, Aragon tomorrow)
- ein hellgrüner Lack (hier: p2 glory aus dem alten Sortiment)
- ein brauer Lack (hier: Essie Little Brown Dress)
- mattierender Überlack (Essie Matte about You)
- zusätzlich: ein Stückchen Schwamm oder alter Stoff, ein Pinsel (ich nehme den Lidstrichpinsel von alverde), Nagellackentferner-Tabs zum schnellen Reinigen des Pinsels zwischendurch.


Los gehts. Zunächst die Nägel mit dem hellen Orange grundieren (je nach Deckkraft eine oder zwei Schichten). Trocknen lassen.
En bisschen des dunkleren orangefarbenen Lack auf das Stück Stoff oder Schwamm tropfen und vorsichtig auf einer Nagelhälfte auftupfen. Trocknen lassen. Schritt mit dem roten Lack wiederholen, aber nur eine Ecke des Nagels betupfen. Es soll ein Farbverlauft von orange zu rot entstehen, der sich diagonal über den Nagel zieht.

Als nächstes kommt der Pinsel zum Einsatz. Mit dem braunen Lack wird ein kleiner Stiel in die obere Mitte des Nagels gesetzt. Pinsel am Nagellackentfernertab säubern. Rechts und links des Stiels zwei Blätter malen (hell- und dunkelgrün).


Nach einer erneuten Pinselreinigung mit dem dunkleren Orange eine geschwungene Linie auf die bislang einfarbige Seite setzen. So dünn wie möglich arbeiten. Anschließend mit dem hellen/ beigen Lack mit kleinen strichelnden Bewegungen diese Linie ein bisschen absoften.

Zum Schluss den Nagel mit dem mattierenden Lack übermalen, um den samtartigen Effekt der Pfirsichhaut auf auf den Nägeln zu erreichen. Die Blätter dabei möglichst nicht übermalen.

Fertig!

Sicher kein Look für alle Tage, aber ich finde es ganz witzig :) Was meint ihr?

16 Kommentare:

Megana hat gesagt…

Schön :)

Man könnte daraus einen Kontest machen... "Quer durch den Garten"-Nägel :D

AnnDee hat gesagt…

DAS ist wirklich krass! Schon bei Emily hab ich geschrieben, dass ich nicht die Geduld dafür hätte - und sie hat nur 4 Lacke benutzt...

Das Ergebnis ist aber auf jeden Fall echt super geworden!

Reader meet the Author hat gesagt…

wow!

Emily van der Hell hat gesagt…

Das ist ja gegen mein Obst ein wahres Kunstwerk - ein Pfirsichstilleben auf den Nägeln. ;-)

Clau2411 hat gesagt…

Wow! Das ist kreativ! toll

Sylvie hat gesagt…

Das sieht wahnsinnig toll aus ♥

Miko hat gesagt…

Ist ja eine tolle Idee :)
Sieht super aus
LG

feder hat gesagt…

vielen lieben Dabk euch allen :)

Und Emily, ich hab ja nur die Pfirsiche genommen, weil ich die Äpfel bei mir nicht so schön geworden wären :)

Valerie hat gesagt…

Der Hammer! Finde ich wirklich gut gelungen! Muss ich auch mal probieren :D

C. hat gesagt…

Ja wie cool ist das denn!
LG
C.

Jen hat gesagt…

Sieht voll süß aus, werde ich sicher mal "nachstylen" hihi

gedankenstrudel hat gesagt…

aww wie süß :D

Anonym hat gesagt…

Richtig cool, aber was machst Du auf die andere Hand? Oder kannst Du das mit links auch??

MonCerie hat gesagt…

Herzallerliebst :-)

Talasia hat gesagt…

Das sieht echt hübsch aus ^-^ toll gemacht!

MuhSchu hat gesagt…

yeah, wie kuhl. solche kreativen nageldesigns sind doch die geilsten :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...