Mittwoch, 13. Juli 2011

Farbzwillinge: OPI You don't know Jacques vs. Catrice Lost in Mud

Nachdem ich vor einigen Tagen meinen frisch-lackiert-Post online gestellt hatte, wurde ich von Claudia gefragt, ob der  Catrice Lost in Mud ein Dupe dazu sein könnte. Zunächst musste ich passen, da ich den Catrice nicht in meiner Sammlung habe, aber dann hat mir die liebe Caro mit einer Leihgabe ausgeholfen. Dankeschön nochmal!

Schon in der Flasche sind große Ähnlichkeiten zwischen den beiden Lacken zu erkennen. Der Catrice wirkt  ein bisschen heller, so dass ich an dieser Stelle noch nicht an einen perfekten Farbzwilling glauben wollte.


Doch beim Auftrag kam die Überraschung. Wenn beide Lacke mit zwei Schichten aufgetragen sind, ist quasi kein Unterschied mehr zu erkennen. Oder könnt ihr noch sagen, welcher Lack auf Zeige-/ Ringfinger bzw. Mittelfinger/ kleiner Finger zu sehen ist?




Erkannt? Zeige-/ Ringfinger: OPI You don't know Jacques, Mittel-/ kleiner Finger: Catrice Lost in Mud

Fazit: Ein Dupe? Absolut!
Auch wenn ich von OPI überzeugter bin, weil ich die Pinselform und -größe sehr gern mag.


Bezug: OPI gibt es in Deutschland bei Douglas (online und ausgewählte Filialen), allerdings recht teuer. Sonst im Ausland über ebay oder andere Shops. Die Preise variieren von ca. 5,00 Euro im Ausland bis 16,00 Euro in Deutschland, Versandkosten und/ oder Zollgebühren müssen berücksichtigt werden.Catrice ist u.a. in Ihr Platz und Müller-Drogerien sowie in  ausgewählten Douglas- und Kaufhof-Filialen zu einem Preis von ca. 2,50 Euro erhältlich.

10 Kommentare:

Clau2411 hat gesagt…

DANKE für den Vergleich! geld gespart Juhu!!! ich bleib dann mal bei Catrice!

Nad hat gesagt…

Der Vergleich ist doch mal Eindeutig. Das ein Lack so ähnlich sein kann, Wahnsinn. Da ist Catrice doch mal eine tolle Alternative und von der Haltbarkeit bestimmt auch nicht schlechter.

ninebiene hat gesagt…

ob du es glaubst oder nicht, ich habe es erkannt :) könnte aber schwer damit zusammenhängen, dass ich den catrice gestern erst lackiert (und gerade eingestellt) habe. *lol*

wandelbar hat gesagt…

Sehr gutes Dupe! Es ist echt kein Unterschied zu sehen - zumindest nicht für mich ;)

Vielleicht darf der Catrice-Lack auch bei mir einziehen...

zeroutine hat gesagt…

Auch ich habe einen Unterschied erkannt, Alternativen der Marke Catrice Cosmetics weichen im Durchschnitt vorzugsweise in Bezug auf Helligkeit, Intensität sowie Haltbarkeit von Originalen ab: Nichtsdestotrotz ist Lost In Mud trotz (warmem) Unterton eine preiswerte Alternative, vielen Dank fürs Zeigen!

Alles Liebe
Denise

Sunny hat gesagt…

Hey, ich habe vor kurzem deinen Blog entdeckt und finde ihn wirklich toll!
Das ist echt ein sehr gutes Dupe! Nur nicht ganz meine Farbe :D

Grüße,
Sunny

http://milknpeach.blogspot.com

Caro hat gesagt…

Ich finde, da ist uns ein gutes Dupe gelungen. Auch wenn ich finde, dass der Catrice tatsächlich ein MÜÜÜÜ heller ist, trotzdem super Alternative. Hätt ich gestern auf den ersten Blick nicht vermutet!

MonCerie hat gesagt…

Also ich sehe den Unterschied, aber sie sind schon sehr ähnlich ;-)

Emily van der Hell hat gesagt…

Ha, Lost in Mud ist einer meiner liebsten Lacke und den von OPI wollte ich mir tatsächlich bestellen. Danke Dir! Nun kann ich es ja lassen. ;-)

Sandmalerin hat gesagt…

Juchhu, jetzt habe ich einen günstigen Ersatz gefunden. :)
Ich habe nur Bedenken, dass er dem Chanel - Particuliere sehr ähnlich sehen könnte, da er ja doch einen Ticken heller ist als der OPI. =/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...