Montag, 13. Juni 2011

spontane Aktionen sind die Besten

Wie konnte mir das nur passieren? Seit gut 20 Jahren bin ich Fan von Bryan Adams, und war bei vielen Konzerten hier in Berlin dabei. Nicht bei allen, aber zumindest wußte ich es immer, wenn er da war.

Und dann der Schock gestern am späten Nachmittag: mit einer Tasse Kaffee in der Hand blätterte ich entspannt durch die Zeitung, bis ich zum Kulturteil kam. Bryan Adams ist in Berlin. Heute Abend. In 1 1/2 Stunden am anderen Ende der Stadt in Spandau. Aaaaah! Es war Zeit, schreiend im Kreis zu laufen. Aber nur kurz, denn dann stand fest: wir versuchen es. Und so stand ich nur 15 min später frisch geduscht, geschminkt und fertig angezogen an der Tür. Nach weiteren scheinbar endlosen 45 min hatten wir Spandau auch endlich erreicht (was wirklich schnell ging! diese Stadt ist einfach zu groß) und haben sogar noch Karten bekommen. Puh! Glück gehabt!

Aber erst, als wir uns einen Platz zentral vor der Bühne erkämpft hatten, konnte ich mich wieder ein bisschen entspannen :) Denn es war wirklich eine nette Stimmung. Kein Gedrängel und Geschupse, ein altersmäßig sehr (!) gemischtes Publikum von 8 bis 80, und tolles Wetter. Auf der Bühne flackerten die aktuellsten Twitter-Nachrichten, die an Bryan geschickt wurden, über die Leinwand. Wirklich die aktuellsten?? Das musste man doch mal ausprobieren...


Jepp, die aktuellsten ;)


Schön war es :) Bryan und seine Jungs (vor allem sein Gitarrist Keith Scott) hatten soviel Spaß am Spielen. Es gab keine ausgeklügelte Bühnenshow, sondern einfach nur Bryan und Keith und noch drei Jungs, die besten handgemachte Musik gespielt haben.  Viele Klassiker waren dabei, die älteren und die jüngeren, und entsprechend textsicher war das Publikum. Super!

Ich glaube, in weiteren 20 Jahren werde ich noch immer Fan sein :)

Habt ihr auch solche "Langzeitlieben"?

Edit: Dank des Hinweises von Frau Tonati nehme ich die Bilder lieber raus. Ich will schließlich keinen Ärger... Lieben Dank nochmal! :)

9 Kommentare:

DaniB001 hat gesagt…

Tolle spontane Aktion :)

Happy Berry hat gesagt…

Das finde ich ja klasse, dass du da gestern noch spontan hin bist! Da freut man sich doch immer, wenn man liest, dass der Lieblingssänger/ Lieblingsband in der Stadt ist und man zum Konzert kann. Süsse Idee mit den Twitternachrichten ♥

Emily van der Hell hat gesagt…

KLasse, dass das noch geklappt hat!

Ich fand früher Take That ganz gut und schmachte immer noch Robbie an. Verrückt was? ;-)

mietze's hat gesagt…

twitteraktion... ha, :D schöne idee! tja, so kann man pfingsten echt noch toppen :) bei wir mir werdens wohl immer bleiben: blondie (von frau mama angefixt mit 6 gg), mj und depeche mode. und die jahre ziehen ins land ;) lg antje

jemand bloggt hat gesagt…

Ich sage dazu nur: Oh mein Gott! Wie geil ist das denn?! Was für ein Glück! Ich mag Bryan Adams wirklich sehr und trauere einer bestimmten CD noch hinterher.

feder hat gesagt…

ach ja, Robbie... den finde ich eigentlich erst seit Beginn seiner Solo-Karriere gut. MJ ist eh ein Klassiker! Und Blondie und DM - stimmt, die habe ich auch oft gehört...

@ jemand bloggt: ♥ erzähl, welche CD?!?!

Valerie hat gesagt…

Yeah! Spontane Aktionen sind manchmal die besten. Das mit dem Tweet ist einfach nur cool :D
Ich freue mich schon auf meine Konzert :D

tonari hat gesagt…

ich war auch dort und bin noch immer ganz begeistert

tonari hat gesagt…

Guck mal wegen der Bilder hier.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...