Sonntag, 20. Februar 2011

gebacken: englische Scones

Für meinen morgendlichen Besuch hatte ich frische Scones gebacken. Dazu gab es selbstgemachte Marmelade: Orangenmarmelade (von meiner Mama), Erdbeer-Mango-Rhabarber-Marmelade (von mir), Heidelbeermarmelade (von Ikea ^^) und Honig. Sehr lecker...


Und für die Vollständigkeit nun noch das Rezept :)
 
Zutaten:
250 g Mehl
50 g weiche Butter
2 Eier (1 Eigelb davon zum Bestreichen)
4 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz (die lasse ich aber immer weg...)
125 ml Milch
3-4 Teelöffel Zucker (ich nehme Rohrzucker, der ist aromatischer)
50 g Korinthen oder andere Rosinen (brrr...)


Zubereitung:
- Backofen auf 200g vorheizen
- Butter mit Ei und Zucker schaumig rühren
- Mehl und Backpulver vermischen, unter die schaumige Masse heben und Milch zufügen
- alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten
- Teig ausrollen (Dicke ca. 1,5 cm) und mit einem Glas runde Teigplätzchen ausstechen oder:
- mit der Hand entsprechende Taler formen (kleiner Tipp: Hände nass machen, dann klebt es nicht so!)
- Taler mit Eigelb bestreichen
- für 10 bis 15 Minuten in den Ofen (dabei bleiben und beobachten, der Übergang von goldbraun zu schwarzbraun geht recht schnell... ^^)
- noch warm servieren


 



Man kann sie allerdings auch noch mal kurz in den Ofen schieben, wenn sie einen Tag vorher gebacken wurden (für den unwahrscheinlichen Fall, dass da was übrig bleiben sollte). ;)

Guten Appetit!

(Die Bilder werden wie üblich größer nach dem Klick)

3 Kommentare:

AnnDee hat gesagt…

Danke für das Rezept! Werd ich mir gleich mal rauskopieren... ich LIEBE LIEBE LIEBE Scones und ess die jedes Mal wenn ich in England bin en masse ;-)

mietze's hat gesagt…

schönen dank auch, hab gerade unsäglichen appetit bekommen :D deine marmeladen-kombi hört sich fantastisch an. lg antje

coconut hat gesagt…

das teste ich unbedingt mal aus. jam jam

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...