Montag, 3. Januar 2011

Farbzwillinge: Essie Angora Cardi und Essie Island Hopping

Unser heutiges Pärchen kommt aus der Farbfamilie Mauve: Angora Cardi und Island Hopping.


Essie Angora Cardi - Essie Island Hopping


Mauve ist eine Farbbezeichnung, die zwar sehr passend ist, aber bei manchen Leuten immer wieder gern für Verwirrung sorgt: "Mauve? Ich kann schon apricot und orange nicht unterscheiden..." :)

Man könnte die Farbe aber auch als rauchige Violett-Töne mit Graueinschlag oder als ein (mehr oder weniger) blasses Purpur bezeichnen. Die Bezeichnung Mauve kommt vermutlich von der Blüte der Malve (Bild).

Angora Cardi wurde im Herbst 2009 auf den Markt gebracht und ist ein dunklerer Mauve-Ton, passend zum Herbst. Island Hopping folgte im Frühsommer 2010 und ist ein wenig heller, hat ansonsten aber den gleichen Grundton und sehr ähnliche rot-blau-Anteile. Nebeneinander aufgetragen, ist der Unterschied deutlich sichtbar, aber die Farben "beißen" sich nicht.



Zeige-/ Ringfinger: Angora Cardi, Mittel-/ kleiner Finger: Island Hopping

Sicher muss man nicht beide Lacke haben. Persönlich möchte ich auf beide Farbtöne aber nicht mehr verzichten. Sie sind zwar sehr ähnlich, ergänzen sich aber auf Grund der Helligkeitsunterschiede.

Bezug: Essie erhält man in Deutschland/ Österreich über Douglas (online/ bestimmte Filialen) oder online aus dem Ausland bspw. über ebay-shops/ transdesign.com etc. Entsprechend unterschiedlich sind auch die Preise.

1 Kommentare:

Hagebutterchen hat gesagt…

Oje, ich glaub dank dir brauch ich Island Hopping jetzt doch :D Und ich könnte Angora Cardi mal wieder tragen :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...